Donnerstag, 16. Juli 2015

Fitness Zuhause - meine Erfahrungen

Hallo meine Lieben,

mein heutiges Thema am DoitDonnerstag ist Fitness Zuhause bzw. Trainieren Zuhause. Bevor ich Mitglied in meinem Fitnessstudio wurde, habe ich regelmäßig Zuhause trainiert, daher möchte ich euch heute kurz meine Erfahrungen schildern und zeigen was und wie ich Zuhause trainiert habe.

Da es zu Beginn mein Ziel war langfristig Gewicht zu verlieren, habe ich mich im Vorfeld über gute Home-Trainingsprogramme informiert. Ich bin dann zu guter Letzt bei der Personaltrainerin Jillian Michaels aus den USA gelandet - also im übertragenen Sinne. Denn ihr Abnehm-Programm "30 Day Shred" hat mich sehr interessiert. In vielen Blogs und Foren habe Erfahrungsberichte zu diesem Programm gelesen und war begeistert von den Ergebnissen - das wollte ich auch! Ich habe dann jeden Tag (wie das Programm empfiehlt) mein Workout Zuhause absolviert und habe sage und schreibe 10kg an Gewicht verloren und bis heute gehalten. Wobei die Ernährung ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, sowohl während als auch nach dem Trainingsprogramm. Dieses Programm kann ich euch weiterempfehlen.

Nachdem ich mein Gewicht reduziert habe, bin ich regelmäßig Laufen oder Fahrrad fahren gegangen. Ich habe den Luxus, dass meine Eltern einige Fitnessgeräte besitzen, wodurch mir das Trainieren auch bei schlechtem Wetter ermöglicht war.

Ich hoffe wie immer, dass euch dieser Beitrag gefallen hat und würde mich riesig über euer Feedback freuen.

Liebe Grüße
Nadine

Kommentare:

  1. Hallo Nadine,
    das Programm klingt ja total super. Ich habe auch eine Zeitlang zuhause trainiert, bin dann immer erst laufen gegangen und habe danach ein paar Workouts bei blogilates gemacht. Manchmal mache ich das auch immer noch gern.
    Dein Blog ist wirklich hilfreich und ich folge dir jetzt!

    Liebste Grüße Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Selina,
    wie lieb von dir, danke! :)
    Dein Blog gefällt mir auch sehr gut, da wir scheinbar sehr ähnliche Interessen haben :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Klingt doch super! Ich trainiere derzeit auch Zuhause, eigentlich schon immer :D Aber ich habe dieses 30DayShred selbst ausprobiert, nur leider hat es bei mir gar nichts gebracht (jedenfalls nicht äußerlich). Mir persönlich hat das auch überhaupt keinen Spaß gemacht, aber jeder hat da ja andere Ansichten! :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen